Die Plakate sind fertig!

Hurra! Dank dem spontanen Einsatz unserer wunderbaren Bremer Gestaltungsschmiede koop sind die Entwürfe für die Werbung zum Weltspieltag am 28.5. 2017 nun fertig. Und toll sind sie geworden! Es gibt die Plakate in drei Farben, das Format ist Din-A4, beidseitig bedruckt, so dass sie als Flyer und Plakate funktionieren. Gedruckt werden sie nun in unserer netten Kiezdruckerei Hinkelstein.

Der Text auf der zweiten Seite lautet:

Wisst ihr eigentlich, dass der gesamte Wrangelkiez Spielstraße* ist?

Man kann es kaum glauben, denn derzeit dominiert ganz klar der Autoverkehr und der ist viel zu schnell. Die Autos rasen durch den Kiez, parken zweiter Reihe
und überholen sich gegenseitig. An Spielen auf der Straße oder auch nur daran, dort mit kleinen Kindern auf dem Rad oder Roller zu fahren, ist kaum zu denken. Das liegt vielleicht auch daran, dass viele gar nicht wissen, dass auch die Wrangelstraße verkehrsberuhigt ist, nicht nur die Seitenstraßen. Ihr kennt die Situation alle und wir möchten gerne, dass sich das ändert.

Am internationalen Weltspieltag, dem 28.5., möchten wir den Kiez spielend „besetzen“. Der Tag steht unter dem Motto „Spiel! Platz ist überall!“ und genau das werden wir tun! Mit Federball und Gummitwist, Rollschuhen und Skateboards, Hüpfkästchen und Fußball, was auch immer uns einfällt. Vielleicht habt ihr ja Lust, an diesem Tag etwas Besonderes zu veranstalten? Es gibt zum Beispiel
die Idee, an einigen Ecken „Spieltonnen“ aufzustellen, in denen man Bälle, Luftballons, Gummitwist und Straßenmalkreide findet. Wir können die Straßen bunt gestalten, Transparente aufhängen und mit Luftballons zeigen, dass hier gespielt wird.

Vielleicht gelingt es uns ja, an diesem Tag ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass der Wrangelkiez nicht den Autos gehören sollte, sondern uns allen. Und vielleicht ist es ja auch der Auftakt zu einer ganzen Reihe von Spielstraßentagen, mit denen wir den Wrangelkiez sicherer und lebenswerter für uns alle machen.

Zur Erinnerung: In verkehrsberuhigten Bereichen („Spielstraßen“) gilt

  • Fußgänger dürfen die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen;
  • Kinderspiele sind überall erlaubt.
  • Der Fahrzeugverkehr muss Schrittgeschwingigkeit (max. 7 km/h) einhalten.
  • Die Fahrzeugführer dürfen die Fußgänger weder gefährden noch behindern;wenn nötig müssen sie warten.
  • Die Fußgänger dürfen den Fahrverkehr nicht unnötig behindern.

*(ja, ja, verkehrsberuhigter Bereich… aber das ist so lang.)

V.i.S.d.P.: Agentur für soziale Perspektiven e.V. – aspberlin.de

Am Freitag holen wir die Plakate ab, dann werdet ihr sie bald überall im Kiez finden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑