Fast 80 Prozent der Deutschen wollen mehr Spielstraßen?

Wetten, im Wrangelkiez sind das noch mehr 🙂 Laut einem Artikel der Berliner Morgenpost von heute, spricht sich die Mehrheit der Menschen in Deutschland „laut einer Umfrage für mehr Spielstraßen in Wohngebieten aus. 79 Prozent der repräsentativen Befragung befürworteten die Einrichtung von mehr verkehrsberuhigten Bereichen zum Spielen, wie das Deutsche Kinderhilfswerk am Freitag mitteilte. Gegen den Vorschlag waren 19 Prozent der Befragten.“

Die Bedingungen für das Spielen im Freien hätten sich in den vergangenen Jahren „drastisch verschlechtert“, monierte Kinderhilfswerk-Chef Holger Hofmann. Die Organisation schlägt einen autofreien Sonntag im Jahr vor, damit Kinder überall in der Stadt und auf Straßen spielen können. Diese Idee fand in der Umfrage eine Mehrheit von 57 Prozent der Befragten „gut“ oder „sehr gut“.“

Das finden wir auch! Und deshalb fangen wir morgen gleich mal an, die schon vorhandenen Spielstraßen auch tatsächlich zu bespielen! Kommt alle, raus auf die Straße, spielen! Ab ca. zwölf Uhr fangen wir an und spielen, bis wir nicht mehr „piep“ sagen können 🙂

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑