Jetzt die Gentrifizierung stoppen…

… mit der UNESCO und orangefarbenen Baukästen? Ui, was ist das denn? Ein Beitrag aus München, den wir gerade entdeckt haben und der Anti-Gentrifizierungs-Baukästen vorstellt. Unter dem Motto: »Sei ein Degentrifikator!« wurden in München an verschiedenen gentrifizierungsgefährdeten Plätzen Baukästen angebracht. Diese beinhalten Werkzeug und kreative Vorschläge für Bürgerinnen und Bürger der Nachbarschaft, um ihren Kiez eigenhändig zu „degentrifizieren“.

Denn die Aufgabe von SEI EIN DEGENTRIFIKATOR ist es, ein Licht auf diejenigen zu verwerfen, die die Verursacher des Gentrifizierungsprozesses sind. Und das sind nicht nur die bösen Zuagroasten, die Hannoveraner, die Isarpreißn, sondern wir: Menschen, die mit ihren 5-Euro-Green-Smoothies und Avocadobroten (um die beiden ausgelutschtesten Beispiele zu nennen) den Hype um bestimmte Stadtviertel ankurbeln und somit die Mieten in die Höhe treiben. Allen voran natürlich Künstler, Kreative und Entwickler. Denn wo Ateliers und Galerien sind, sind die Hipster nicht weit.

Was in den Baukästen drin ist? Zum Beispiel Spraydosen, um die Straßen etwas bunter zu machen, Eier, um Kunsteröffnungen in Galerien zu stören (Ui!) und eine Hängematte, für kostenlose Übernachtungen jenseits von Ferienwohnungen. Und dann gibt es noch Aufkleber,

Sticker-600x364

um Geschäfte, Cafés, Wohnhäuser oder bestimmte Stellen im Stadtgebiet zu markieren, die eurer Meinung nach die Gentrifizierung vorantreiben. Mehr findet ihr in dem Blog, der die Aktion beschreibt.

Ob das alles ernst gemeint ist? Wohl nicht, aber es bringt vielleicht die ein oder den anderen bisschen zum Nachdenken. Und das ist ja immer gut 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑